- Glaszwischentür in der Kirche 2006                                

    Durch unseren Spendenaufruf war es uns möglich

    diese Projekt voll aus dem Spendenaufkommen zu

    bestreiten:

    Förderbeitrag:  6.700,00 €

 

 

 

 

 

- Pfarrheimsanierung 2007

Wir luden zum Benefizkonzert (PDF) mit dem Gospelchor

„rejoi Sing“ ein und konnten den Reinerlös

für die Pfarrheimsanierung verwenden:

Förderbeitrag:  1.240,97 €

 

- Pfarrbücherei 2007

Wir förderten aus unseren Mitteln die Einrichtung

einer Kinder- und Jugendbücherei in Zusammenhang

mit der Neugestaltung der Bücherei:

Förderbeitrag:  1.500,00 €

 

- Kirchenbänke 2008

Wir übernahmen die Kosten für die Änderungsarbeiten

an den Kirchenseitenbänken. Hier wurden die Bänke

versetzt und mit einer unterbauten Konsole versehen:

Förderbeitrag:  800,00 €

 

- Kircheninnenbeleuchtung 2009

Durch unseren Förderbeitrag war es möglich, dass die

Kirchengemeinde eine neue Innenbeleuchtung in der

Kirche installieren konnte:

Förderbeitrag:  2.000,00 €

 

- Gestaltung des Schwester-Emilie-Schneider-

Platzes 2009/2010                                                     

Ein schmuckes Kleinod im Zentrum des Ortes ist der

Emilie-Schneider-Platz geworden. Bei der von der

Kreissparkasse Heinsberg finanzierten Realisierung

der Bronzebüste durch eine engagierte Bürgeriniti-

ative half der Förderverein ebenso mit wie bei der

Gestaltung des Platzes mit Sitz-Bänken. Hier wurde

die Finanzierung von der Volksbank Haaren und der

Tischlerei Mourits getragen und durch den Förder-

verein beauftragt.

(Zeitungsbericht AZ 2008) PDF

 

 

- Kirchenturmuhr 2011

Ein großes Projekt konnte mit zahl-

reichen Spenden von Firmen und Privatpersonen

verwirklicht werden. Die Kirchturmuhren wurden

instandgesetzt, erhielten eine neue Beleuchtung

und ein neues Motorzeigerwerk mit elektronischer

Steuerung. Wir förderten diese Maßnahme komplett:

Förderbeitrag:  10.589,75 €

(Zeitungsbericht AZ 10.11.2011) PDF

 

- neue Glocken 2012 - 2014

 

Unser bisheriges Geläut aus Gussstahl aus dem Jahre

1890 wurde teilweise ersetzt durch drei Bronzeglocken,

die wir von der Kath. Pfarre St. Martin in Duisburg-

Neumühl erwerben konnten. Die drei neue Glocken,

Christus, Maria und Martin wurden im Mai 2012 erworben

und im Mai 2014 im Turm installiert. Für dieses Projekt

wurde die Fördersumme komplett durch den Förderverein

übernommen:  31.980,42 €

(Zeitungsbericht AZ 13.05.2014) PDF

(Zeitungsbericht AZ 30.05.2014) PDF

 

 - Projekt - Sanierung des Kirchenportals

Der Vorstand entschied sich in der Sitzung am 30.05. 2016 das neue Projekt - Sanierung des Kirchenportals- für  dieses Jahr aufzunehmen. Diese Projekt wird erstmalig zum Dorffest am 12.Juni 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierzu steht allen Interessenten der Flyer ./files/flyerkirchenportal2016.pdf  zum Downloads bereit. Unser Kirchenportal ist bei näherem Hinsehen in die Jahre gekommen. Auch hier sind die Spuren der Zeit nicht stehen geblieben. Diese Mängel sollen nun beseitigt werden.

            Unser Kirchenportal

          muss saniert werden!

 - Projekt Kalender 2019

Die Zeit in Gottes Hände!

Unter dieser Überschrift wird unser Förderverein der Kirche einen Kalender auflegen, der das Licht, das durch die vielen bunten Fenster in unsere Kirche scheint, näher in Augenschein nimmt. In diesen Kalender werden die wunderschönen, wertvollen Fenster des Chorraums als Monatsbilder dargestellt. Die durch die päpstliche Hofglasmalerei Dr. Oidtmann in Linnich in den Jahren 1914- 1915 erstellten Fenster sollen hiermit wieder der Bevölkerung näher gebracht werden. Ebenso wollen wir darauf hinweisen, dass unsere Vorfahren für die Erweiterung und Ausgestaltung unserer Kirche vor ungefähr 100 Jahren tief in die Tasche greifen mussten, um diese Werke zu vollenden. Deshalb werden die Stifter unserer Chorfenster aus dieser Zeit in diesem Kalender besonders erwähnt. Sie waren damals die Förderer, die sich für die Belange der Kirche eingesetzt haben. Heute sind wir als Erben unserer Vorfahren in die Pflicht genommen, das Werk unserer Väter zu pflegen und zu erhalten. Aus den Erträgnissen des Kalenderverkaufs werden wir die heutigen Projekte mitfinanzieren. So werden wir im kommenden Jahr die Sanierung unseres Kirchenportals vornehmen. Die Kalender werden in der Adventszeit zum Verkauf angeboten. Sie können den Kalender erwerben: bei allen Vorstandsmitgliedern des Fördervereins, im Pfarrbüro, bei den örtlichen Einzelhändlern, sowie in der Buchhandlung Gollenstede in Heinsberg. Der Verkaufspreis beträgt 5,00 Euro.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie von unserem Angebot regen Gebrauch machen würden.

Der Förderverein wünscht allen Lesern eine besinnliche Adventszeit, ein gnadenreiche, frohe Weihnachtszeit und eine gute, gesunde Zeit im neuen Jahr.

Ihr

Förderverein der Kath. Kirchengemeinde

St. Johannes der Täufer

Waldfeucht-Haaren e.V.

 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!